Hier und Heute – Positionen österreichischer Gegenwartsliteratur

„Hier und Heute – Positionen österreichischer Gegenwartsliteratur” ist ein Gemeinschaftsprojekt von Gerhard Ruiss, Thomas Keul und Claus Philipp und den beitragenden Autorinnen und Autoren. Die Texte der Serie erscheinen wöchentlich, jeweils am Freitag, und können auch als Newsletter abonniert werden.

„Hier und Heute – Positionen österreichischer Gegenwartsliteratur” wurde auf Initiative von Claus Philipp durch Spenden für den Lesemarathon Die Pest von Albert Camus des Wiener Rabenhof Theaters und des ORF-Hörfunksenders FM4 im Frühjahr 2020 ermöglicht. Die Reihe wird von der Stadt Wien aus Mitteln der Literaturförderung unterstützt.

19. Februar 2021
Kathrin Röggla: Man kann es nur falsch machen
Die sieben Todsünden der Literatur

26. Februar 2021
Peter Rosei: Gestern und Übermorgen oder Geschichte einer Geschichte

5. März 2021
Marlene Streeruwitz: Bettys Monolog

12. März 2021
Franzobel: Die Säuberung

19. März 2021
Anna Maria Stadler: FOAM

26. März 2021
Alfred Komarek: Predigt

2. April 2021
Anna Weidenholzer: Ein Walbus und ein Experte für Unterwasserschutz

9. April 2021
Reinhard Kaiser-Mühlecker: Das Monatsende

16. April 2021
Anna Mitgutsch: Kaddisch für eine Unbekannte

23. April 2021
Kurt Palm: Amokläufer in der Schwebe

30. April 2021
Monika Helfer: Alles ist möglich

7. Mai 2021
Thomas Stangl: Die dritte Landschaft

14. Mai 2021
Erika Pluhar: Analog

21. Mai 2021
Norbert Kröll: Die Dings, die Dings, die Contenance

28. Mai 2021
Sabine Gruber: Journalgedichte

4. Juni 2021
Ferdinand Schmatz: Tier und heute

11. Juni 2021
Elisabeth Klar: Engmaschig und doch voller Lücken

18. Juni 2021
Simon Konttas: Bleiglatter Fluss, milde Sonne

25. Juni 2021
Gabriele Kögl: HOMESCHOOLING

2. Juli 2021
Franz Josef Czernin: mit geliehener zunge

9. Juli 2021
Michaela Mandel: Staub

16. Juli 2021
Radek Knapp: Der Wie finde ich die eigene Stimme-Workshop

23. Juli 2021
Lydia Mischkulnig: AHHHHHHHHHHHHHHHMEN

30. Juli 2021
Thomas Arzt: Verschärfungen

6. August 2021
Birgit Birnbacher: Der Zoo

13. August 2021
Wilfried Steiner: Das Nadelöhr der Anarchisten oder Die gestohlene Zeit

20. August 2021
Karin Peschka: Bühnenerfahrung

27. August 2021
David Bröderbauer: Flaschenzeit

3. September 2021
Renate Silberer: Lücken

10. September 2021
Doron Rabinovici: Der Doppelzüngige. In einem fort. Andere auch.

17. September 2021
Sandra Gugić: Stamina

24. September 2021
Anna Kim: Farbe bekennen