Von Clemens Berger. „Hier und Heute – Positionen österreichischer Gegenwartsliteratur“ – Teil 103

Helena Adler im Gespräch mit Anton Thuswaldner über ihr Schreiben und den Roman Fretten.

Stefan Gmünder im Gespräch mit dem Schriftsteller und Fotografen Peter Truschner.

Von Mascha Dabić. „Hier und Heute – Positionen österreichischer Gegenwartsliteratur“ – Teil 102

Von Ilija Trojanow. „Hier und Heute – Positionen österreichischer Gegenwartsliteratur“ – Teil 101

Simone
Mai
Romanauszug

Ein Versuch, den Aphorismus wieder auf den Punkt zu bringen. Von Felix Philipp Ingold

Von Didi Drobna. „Hier und Heute – Positionen österreichischer Gegenwartsliteratur“ – Teil 99

Mit Beiträgen von Kathrin Röggla, Clemens J. Setz, Ann Cotten, Teresa Präauer, Angelika Reitzer, Claus Philipp und Katharina Müller.

Von Katharina Müller und Claus Philipp. „Picturing Austrian Cinema!“

Von Gustav Ernst. „Hier und Heute – Positionen österreichischer Gegenwartsliteratur“ – Teil 98

Von Angelika Reitzer. „Picturing Austrian Cinema“ – Teil 5

Von Linda Stift. „Hier und Heute – Positionen österreichischer Gegenwartsliteratur – Teil 97

Von Teresa Präauer. „Picturing Austrian Cinema“ – Teil 4

Von Ann Cotten. „Picturing Austrian Cinema“ – Teil 3

Andreas Maier liest in Albert Speers Tagebüchern.

Über Verteilungskämpfe und Identitätspolitik im Literaturbetrieb einst und jetzt. Von Dieter M. Gräf

Von Stefan Slupetzky. „Hier und Heute – 100 Positionen österreichischer Gegenwartsliteratur“ – Teil 96

Von Clemens J. Setz. „Picturing Austrian Cinema“ – Teil 2

Von Kathrin Röggla. „Picturing Austrian Cinema“ – Teil 1

Von Lisa Spalt. „Hier und Heute – 100 Positionen österreichischer Gegenwartsliteratur“ – Teil 95

Von René Freund. „Hier und Heute – 100 Positionen österreichischer Gegenwartsliteratur“ – Teil 94

Lektürenotizen von Petra Nagenkögel zu Büchern von Olga Tokarczuk, Juan Carlos Onetti, Elias Canetti, Yanara Friedland, Miloš Crnjanski, Zoltan Danyi, Yevgenia Belorusets, Cécile Wajsbrot, Giedra Radvilavičiūtė, Nastassja Martin, Pascal Quignard.

Emmanuel Bove in Tulln. Von Christoph W. Bauer

Lisa Langseth muss die Verlagswelt recht genau gekannt haben, um ihre Protagonistinnen und Darsteller derart gut porträtieren und überzeichnen zu können…