Posted on

Volltext 2/2017

Volltext - Zeitschrift für Literatur

Mit Helmut Kohl an Rilkes Grab
Gisela Trahms über Marcel Beyers Das blindgeweinte Jahrhundert

Schleyers Fotojournal

Ich und der Urknall
Erich Klein im Gespräch mit Raoul Schrott über Literatur als Ahnendienst, die Dauer der Berge, Kochen für Philippe Soupault und sein Buch Erste Erde

Ein Spendenaufruf des Brenner Archivs Innsbruck im Jahre 2066 des Herrn
Von Norbert Gstrein

Die Bewohner von Château Talbot
Von Arno Geiger

Durchlässigkeit. Ursprünglich positive Bedeutung des Wortes „vergeblich“.
Materialien & Texte aus den sieben Körben. Von Alexander Kluge

Neulich
Von Andreas Maier

Lyrik-Logbuch
Eintragungen zu Gedichten der Gegenwart. Von Michael Braun und Paul-Henri Campbell

Ausschreibungen

Bedingt brauchbar
Ein Streifzug durch germanistische Kompendien. Von Uwe Schütte

Präauer streamt „Lilies of the Valley“
Von Teresa Präauer

Grenzgänge der Literatur
Lektüre- und Betriebsberichte von Felix Philipp Ingold

Eine Art stirbt aus
Nachschrift auf Gerd-Peter Eigner (1942–2017). Von Alban Nikolai Herbst

Das Leichentuch der Literatur
Thomas Lang über Karl Ove Knausgårds literarische Anpassungsleistung

Das Netz als telepathischer Raum
Von Kenneth Goldsmith

Nachts schreiben, um am Tag nicht verloren zu gehen
Gedanken zu Literatur und Selbsterfahrung. Von Arne Rautenberg

Fragebogen: Gerrit Bartels
Zum Geschäft der Literaturkritik heute

Preis-Telegramm

Veranstaltungshinweise

 

–> Jetzt abonnieren