Präauer streamt

„Seasons“ von Future Islands.

Online seit: 12.10.2017

Ein Mann tanzt. Er tanzt im engen schwarzen T-Shirt, dasselbe in die weite schwarze Bundfaltenhose geschoben, den Gürtel taillenhoch gebunden, schwarzes Schuhwerk an den Füßen, schwarzes Haar am Kopf, bald wird es vielleicht schütterer werden, bald werden seine schwarzen Augenbrauen, unterbrochen von einzelnen weißen Härchen, buschiger wachsen, bald bricht eine neue Jahreszeit an. „Seasons change“, singt er, „seasons change“. Die Jahreszeiten wechseln einander ab, singt er, und ich, ich habe so sehr versucht, dich (dein Herz vielleicht) zu erweichen. Die Zeiten ändern sich, aber ich bin es müde, mich für dich ändern zu wollen. Weil ich auf dich gewartet habe, ich habe auf dich gewartet. Weil ich auf dich gewartet habe. Ich habe auf dich gewartet: So in etwa singt der tanzende Mann im schwarzen T-Shirt, er singt auf Englisch, und wir versuchen, diese seine Sätze zu verstehen.

[…]

Dieser Text ist nur in der Ausgabe 3/2017 verfügbar.

—> Jetzt VOLLTEXT abonnieren.