Presseschau 4. Januar 2017

Peinliche Affäre rund um Österreichischen Staatspreis / Martin Walser / Alan Pauls’ / Die Schöpfer des Bestsellers „Die Wanderhure“ / Harry Rowohlt / Ingrid Olsson u.v.m

Online seit: 4.1.2017

Die Presse
Peinliche Affäre rund um Österreichischen Staatspreis
Wie slowenischsprachigem Autor eine verdiente Würdigung versagt wurde. Von Jochen Jung

NZZ
Ich bin, also bin ich
Martin Walser bringt in seinem neuen Roman die Poesie der Egozentrik zur Perfektion. Er scheut sich nicht, sich dabei lächerlich zu machen.

NZZ
Küsse öffnen die Welt
Transgender im Jugendbuch

NZZ
Poesie der Krise
In Kürzesterzählungen schildert Ingrid Olsson krisenhafte Beziehungen zwischen Jugendlichen und Vätern bzw. Müttern.

NZZ
Faule Kamele
Kathrin Schärer hat Rudyard Kiplings anarchische Kindergeschichten aus den Anfängen der Welt phantastisch illustriert.

Der Standard
Im Feuerrad gefälschter Gefühle
Am Donnerstag erscheint Walsers neuer Roman „Statt etwas oder Der letzte Rank „. In dem wenig überzeugenden Buch versucht sich ein Mann von den Fesseln des Seins zu lösen

Frankfurter Rundschau
Bloß nie mehr nach Baden-Baden
Etliche höfliche sowie herzlich ungezogene Briefe von Harry Rowohlt.

Stuttgarter Zeitung
Sprache, sonst nichts
Martin Walsers neues Buch: „Statt etwas oder Der letzte Rank“

Die Zeit
Reichtum, flüchtiger Hauch
In Alan Pauls’ „Geschichte des Geldes“ denken alle nur an das eine.

Der Spiegel
„Bei Polizeiarbeit geht es immer um Macht“
Die Krimis von Tana French drehen sich um die Dubliner Mordkommission, erklären aber auch unsere Gesellschaft.

Deutschlandradio
Die Schöpfer des Bestsellers „Die Wanderhure“
Als Brieffreunde entdeckten Iny Klocke und Elmar Wohlrath ihr Talent zur Zusammenarbeit.

Deutschlandradio
Schreiben in der Sprache der Träume
Abbas Maroufi im Gespräch mit Andrea Gerk

Deutschlandradio
Eine Weltraum-Seifenoper
Mit „Luna“ kreiert der britische Schriftsteller Ian McDonald eine dramatische Weltraum-Seifenoper für Erwachsene.

 

–> Tägliche Literaturnachrichten als Newsletter bestellen