volltext.net

Kontaktformular

Impressum

Volltext ist eine Zeitung für Literatur, deren Ziel es ist, der Gegenwartsliteratur ein möglichst breites Publikum zu erschließen. Den inhaltlichen Schwerpunkt bilden Vorabdrucke, Originalbeiträge und Auszüge aus Neuerscheinungen, die durch Interviews, Portraits, Reportagen und Kurzkritiken ergänzt werden. Das Spektrum der Beiträge umfasst alle literarischen Gattungen.

Herausgeber: Thomas Keul, Christian Reder

Autoren: Christoph Schröder, Daniela Strigl, Clemens Setz, Arno Geiger, Silke Scheuermann, Felix Philipp Ingold, Michael Braun, Katrin Hillgruber u.a.

Typografisches Konzept: Rainer Dempf

Layout und Produktion: Markus Raffetseder

Anzeigenleitung: Hanne Knickmann

Druck: Bechtle Druck, 73730 Esslingen

Erscheinungsort: Wien

Verlagspostamt: 1090 Wien

Postanschrift: VOLLTEXT, Porzellangasse 11/69, A-1090 Wien

UID: ATU64125128

Offenlegung nach § 25 Mediengesetz

Medieninhaber Thomas Keul, Porzellangasse 11/69, 1090 Wien Unternehmensgegenstand Herstellung, Herausgabe und Vertrieb von Zeitschriften. Betrieb von publizistischen, werblichen und technischen Einrichtungen, welche der Information der Öffentlichkeit dienen können. Eigentümer Thomas Keul, 1090 Wien.

Volltext ist eine unabhängige und überparteiliche Publikation, die sich mit literarischen Themen beschäftigt. Namentlich gekennzeichnete Beiträge spiegeln nicht unbedingt die Meinung des Medieninhabers wider.

Unverlangt eingesandte Manuskripte sind willkommen. Die Korrespondenz dazu führen wir vorzugsweise per E-Mail

Kontakt: redaktion@volltext.net

    Freitag, 03. April 2015 

    AUSGABE 1/2015

    Das Wort zum Trauermarsch
    Die gesammelten Songtexte und Aufzeichnungen von Joy Division-Sänger Ian Curtis. Von Uwe Schütte

    Die Dirigentin des großen Bahnhofs: Vicki Baum
    Ursula Krechel über Leben und Literatur der Bestseller-Autorin Vicki Baum

    Die Kritik nach dem Gemetzel
    Anton Thuswaldner über die Rezeption von Michel Houellebecqs Roman Unterwerfung nach dem Charlie Hebdo-Massaker 

    Ein Außenposten der Zivilisation   
    Christoph Schröder über Ursula Ackrills Debütroman Zeiden, im Januar

    Im Namen des Guten
    In seinem Roman Der Circle nimmt sich Dave Eggers gewichtiger Themen an. Von Thomas Lang

    Die Bewohner von Château Talbot
    Von Arno Geiger

    Writer at Large
    Doch! Doch! Doch! Eine Kolumne von Norbert Gstrein

    Poesie am Rande des Nervenzusammenbruchs  
    Michael Braun im Gespräch mit Gerhard Falkner über seinen neuen Gedichtband Ignatien

    Neulich
    Von Andreas Maier

    In Dr. Shigetos Heimat 
    Ein Dramolett. Von Klaus Siblewski

    Lyrischer Moment
    Von Silke Scheuermann

    Occupy Bad Münstereifel
    Auszug aus einem neuen Roman von Marc Degens

    Hades-Telefonate
    Aus dem Nachlass von Ulrich Becher

    Gegen den Strich
    Für eine poetologische Lesart der Bratzlawer Kabbala. Von Felix Philipp Ingold

    Der Feuerofen 
    Eine Erinnerung von Lukas Bärfuss